….des Deutschen liebstes Kind

….ist und bleibt wohl das Auto, wenn auch immer weniger Diesel.

Der Auftrag lautet:

  • Bereich: Auto, Motor, Sport
  • Mood: Aggressiv, hart, schnell,
  • Genre: Alternative, Metal, Punk, Rock

Da gab es doch mal so eine Band….ich weiß nicht mehr, wie der Sänger hieß…

Hier kommt  „James´ Hat In The Field“ :

 

…purer Optimismus

…ist in diesen Tagen schwer zu erlangen. Musik kann dabei helfen, ein wenig Abstand zu den Ereignissen zu bekommen.

Hier ein paar Beispiele, gedacht für den Medienschaffenden, der Optimismus mit zwinkerndem Auge vermitteln möchte

…vom Komponieren bis zum Einsatz im TV

Es ist immer wieder interessant zu bemerken, wie sich eine Art Spirit in der Komposition manifestiert.
Natürlich entstand die Musik der „Wirtschaftswunder“ auch mit einem zwinkernden Auge. Das war sogar der große Spass daran.
Die Musik aus den 50ern trägt eine gewisse Leichtigkeit und Schlichtheit in sich, die in bestimmen Zusammenhängen den Schmunzelfaktor erhöht.

Die Autoren Werner Doyé und Andreas Wiemers haben genau diesen Effekt glänzend in diesem kurzen Bericht in Frontal21, ZDF genutzt.
Der satirische Moment wird durch die Musik geschmacklich abgerundet und findet seinen Weg direkt in die Mundwinkel des Zuschauers -hörers.

Wir hören „Schöner Tag“, Martin Olding von der „Wirtschaftswunder“, Pitch Perfect, Warner Chappell PM